Führen mit...
Urte Töpfer

Führen mit... Kultur

Als systemischer Coach habe ich klare und wertschätzende Kommunikation gelernt, um den Menschen ehrlich und klar Feedback zu geben, das sie gut annehmen können. Gemeinsame Werte sind das Fundament für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit von motivierten Mitarbeitenden.


Unternehmenswerte

Unternehmenswerte sind übergreifende Kriterien und Leitlinien für unsere sämtlichen Entscheidungen, Ziele, Tätigkeiten sowie Erfolge und ermöglichen Selbständigkeit & Verantwortung.

Wenn 70% der Werte übereinstimmen, dann geht alles leichter, privat wie beruflich. Gemeinsame Werte vereinfachen die Kommunikation und verringern Missverständnisse und Konflikte deutlich. Sie bestimmen die Richtung und Art, was wir tun und wie wir es tun.

Was ist Ihnen wirklich wichtig?

Wenn Sie also mit mir erfolgreich zusammenarbeiten wollen, dann würde ich mit Ihnen gerne über Respekt, Ehrlichkeit, Vertrauen, Professionalität aber auch Humor in der Arbeit sprechen, denn wenn ich ab und an lachen kann, bin ich auch noch nach 14 Stunden voll konzentriert bei der Arbeit, wenn es notwendig ist.

Wenn Sie neugierig geworden sind, dann sprechen wir über entweder Coachings, um die persönlichen Werte z.B. Ihrer Führungsmannschaft herauszufinden, oder über einen Workshoptag, um sie gemeinsam zu formulieren und zu definieren.

Kommunikation

Was ist das Ziel jeder Kommunikation? Dass wir einander verstehen.

Daher ist die ergebnisorientierte Kommunikation die Voraussetzung schlechthin für Zusammenarbeit. Leider gibt es kein Schulfach Kommunikation, sondern wir lernen das normalerweise mehr oder minder nebenher. Klarheit bedeutet Füllworte und Konjunktive wegzulassen, zu Beginn in einem kurzen Satz sagen, worum es geht und worauf man hinaus will. Klar zu unterscheiden zwischen seinen Gefühlen und Fakten, subjektiven Bewertungen und objektiven Prioritäten.

Wertschätzende Kommunikation gibt uns einige Instrumente, um genauer zu hören und zu sprechen. Damit lernen wir, wirklich zuzuhören und ehrlich und direkt zu sein, ohne dass wir oder andere verletzt werden. Obwohl mir zu Beginn oft Skepsis und Ängste begegnen, verbessert sich durch bewusste und offene Kommunikation das Betriebsklima innerhalb von drei Monaten erheblich.

Feedback & Kritik

Ziel von leichtem Feedback ist, dass die Menschen ehrlich und offen miteinander reden, weil sie gelernt habe, dabei persönliche Angriffe, Vorwürfe und andere Störfaktoren zu vermeiden bzw. damit umzugehen. Und auch erste Grundlagen zum respektvollen Umgang in Konflikten und zur Mediation sind hilfreiche Führungs- und Teammethoden.

Natürlich kann auch hier, gerne auch mit anderen Aspekten der Kommunikation (siehe 2.3) ein einfaches Training gute Grundlagen legen.

Sicherheit in Feedback und Kritik macht das Leben und auch die Arbeit um so viel einfacher.